Neuigkeiten

Seite:<12 ...89101112 ...1314>

Neue Fotos von der Mittelmühle

Zum Abschluss des Jahres zeigt der Heimatverein auf dieser Homepage unter "Fotos und Presse", "Die Mittelmühle zum Jahreswechsel 2008 / 09" noch ein paar neue Fotos, die die Mittel- und Bohrmühle in fast fertigem Zustand zeigen, bevor sie voraussichtlich im Januar 2009 fertig restauriert an die Stadt übergeben werden soll.

Jürgen Kemper | 31.12.2008 - 16:14


Internationale Lehrer- und Schülergruppe besichtigte die Mittelmühle

Am Mittwoch, den 22.10.08 besichtigte eine international zusammengesetzte Lehrer- und Schülergruppe als Gäste des Liebfrauengymnasiums die Mittel- und Bohrmühle, wo sie die Fortschritte der Renovierungs- und Restaurierungsarbeiten bewundern konnte. Die insgesamt 15 Lehrerinnen und Lehrer und 12 Schülerinnen und Schüler aus Gymnasien und Berufsschulen aus Istanbul (Türkei), Marseille (Frankreich), Glasgow (Schottland), Gran Canaria (Spanien) und Steinkjer (Norwegen) besuchten im Rahmen des europäischen Comenius-Projektes „Water in our culture“ das vorletzte einwöchige Arbeitstreffen, das diesmal das Liebfrauengymnasium in Büren ausrichtete. Ein Projekt der Schülerinnen und Schüler des Liebfrauengymnasiums mit ihrem Lehrer Herrn Kemper bildete die Mittel- und die Bohrmühle mit ihrer Geschichte sowie den Restaurierungsarbeiten. Frau Krause von der Stadt Büren, verantwortlich für die Baumaßnahmen, führte die Gruppe durch die beiden Mühlengebäude und erläuterte in Englisch die Historie und die Bau- und Renovierungsmaßnahmen. Die Gruppe war sehr angetan über das historische Gebäude-Ensemble und seinen Zustand nach der Renovierung und über die Pläne, ein Mühlenmuseum einzurichten.

Fotos dazu finden Sie unter „Fotos und Presse“ im Menüpunkt „Internationale Gäste besichtigten die Mittelmühle“

 

 

Jürgen Kemper | 16.11.2008 - 13:55


Vorstand besichtigte Mittelmühle

Im Rahmen seiner Vorstandssitzung führte der Vorstand des Heimatvereins am Dienstag, den 23. September eine Begehung der Mittelmühle durch, um sich von den Baufortschritten zu überzeugen und sich in der anschließenden Sitzung über ein konkretes Nutzungskonzept der einzelnen Räume im Mühlengebäude Gedanken zu machen. Man war allgemein überrascht, wie weit die einzelnen Restaurierungs- und Umbaumaßnahmen gediehen sind. So sind fast alle Räume im Ober- und Dachgeschoss mit einem neuen Lehmputz versehen worden, neue Holzfenster wurden eingebaut und eine hochmoderne Wandheizung installiert. Auch im Bereich des Mahlwerkes zeigen sich große Fortschritte, ganze Teile des Mahlwerks wurden wieder gängig gemacht oder erneuert.

Fotos von der Begehung finden Sie unter "Fotos und Presse"  im Menüpunkt  "Riesige Fortschritte bei der Restaurierung der Mittelmühle"

Jürgen Kemper | 26.09.2008 - 18:26


Niedermühle feierlich eingeweiht

Am 31. 8.  wurde die Niedermühle nach 2-jähriger Sanierung und Renovierung in einem Festakt durch die Regierungspräsidentin Thomann-Stahl und Bürgermeister Runge feierlich eingeweiht. Gleichzeitig wurde die  Gasse vor der Niedermühle getauft, sie trägt jetzt den Namen "Niedernpforte".

Einen ausführlichen Bericht des "Westf. Volksblattes" dazu und 5 weitere Fotos finden Sie unter "Fotos und Presse".

Jürgen Kemper | 13.09.2008 - 09:20


Neuer Landschaftsführer der Presse vorgestellt

Am Dienstag, den 5.8.2008 wurde der neue Landschaftsführer von Prof. Dr. Feige mit dem Titel "Das Bürener Land" der örtlichen Presse und Radio Hochstift vorgestellt. Bei dieser Präsentation anwesend waren neben dem Autor auch Bürgermeister Runge, der komplette erweiterte Vorstand des Heimatversins um Reinhard Kurek (Reinhold von Rüden, Jürgen Kemper, Werner Niggemann, Georg Flott, Gerhard Muntschick, Wilhelm Grabe und Hans-Josef Dören), Prof. Dr. Römhild (Leiter der Fachstelle Geogr. Landeskunde des Westf. Heimatbundes), Herr Welke (Lehrbeauftragter für Geografie an der Universität Bonn), Herr Gessner-Krone (stellv. Vorsitzender des Westf. Heimatbundes) sowie die Pressevertreter.

Zu Beginn stellte Prof. Feige kurz Konzeption und Inhalt des Landschafts- und Radwanderführers vor. Anschließend erläuterte Prof. Römhild die besondere heimatgeschichtliche und pädagogische Bedeutung des entstandenen Werkes. Herr Runge stellte die Bedeutung des Landschaftsführers für die Stadt Büren, ihre Geschichte und den Tourismus heraus und bedankte sich bei Autor und Heimatverein für dieses Werk. Herr Gessner-Krone hob in seinen kurzen Ausführungen die fruchtbare Zusammenarbeit zwischen Prof. Feige, dem Westf. Heimatbund und dem Heimatverein unter Federführung von Hans-Josef Dören hervor. Bevor die anwesenden Pressevertreter Detailfragen an Prof. Feige richten konnten und Fotos machten, erläuterte Herr Welke noch die CD-ROM mit den 3 GPS-geführten Radtouren, die dem Landschaftsführer beigefügt ist.

Der 146 Seiten starke, von der heimischen Druckerei Pape in Büren gedruckte  Landschaftsführer mit der GPS-CD-ROM kann zum Preis von 9,80 €  im Bürgerbüro Büren, in der Buchhandlung "Schrift und Ton" in Büren sowie in der Buchhandlung "Linnemann" in Paderborn erworben werden. Mitglieder des Heimatvereins erhalten ein kostenloses Exemplar.

Fotos und Zeitungsberichte des "Westf. Volksblattes" und der "Neuen Regionalen" zu diesem Pressetermin finden Sie unter  "Fotos und Presse".

Jürgen Kemper | 05.08.2008 - 22:25


Seite:<12 ...89101112 ...1314>


DOOMB WEBDESIGN 2007